Rinderhaltung in Österreich

Der Gesamtbestand an Rindern ist in Österreich seit Jahren rückläufig. Auf 1,8 Millionen Hektar Grünland kommen knapp 80.000 Betriebe mit rund 2 Millionen Rindern.

Die Zahl der Rinder und der Rinderhalter nehmen stetig ab. Die durchschnittliche Anzahl gehaltener Tiere pro Betrieb steigt. Trotzdem ist Österreich im EU-Vergleich kleinstrukturiert. Es dominieren Klein- und Mittelbetriebe mit einer durchschnittlichen Betriebsgröße von 19 Hektar und 25 Rindern.